Zum Inhalt springen

Noroxin

  • Preis ab 0.38 € pro pillen
  • Frei pillen bei jeder Bestellung

🛒 Jetzt Kaufen

Bei uns können Sie Noroxin ohne ärztliches Rezept kaufen und Norfloxacin mit Lieferung in Deutschland bestellen. Wir führen sowohl Noroxin Generika als auch das Originalprodukt. Mit uns erhalten Sie Noroxin rezeptfrei zu niedrigen Preisen und Rabatten. Wie viel Norfloxacin in Deutschland kostet, können Sie auf unserer Website in Euro einsehen. Bestellen Sie noch heute und lassen Sie sich Ihre Medikamente bequem nach Hause liefern.

Welche Noroxin Alternativen gibt es?

Die Alternativen zur Droge Noroxin sind andere Antibiotika aus der Gruppe der Fluorchinolone wie Ciprofloxacin, Levofloxacin, Ofloxacin oder Moxifloxacin sowie Antibiotika aus anderen Wirkstoffgruppen wie Penicilline, Makrolide oder Tetracycline. Allerdings ist es wichtig, dass die Wahl des Antibiotikums von einem Arzt getroffen wird, der die individuellen Umstände des Patienten berücksichtigen kann.

Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)



Darf man bei Einnahme von Noroxin Alkohol trinken?

Als Verkäufer darf ich keine medizinischen Informationen geben oder Ratschläge zur Einnahme von Medikamenten erteilen. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker für eine genaue Antwort auf diese Frage.

Wann wird Noroxin angewendet?

Noroxin (Norfloxacin) wird angewendet zur Behandlung von:

– Harnwegsinfektionen (HWI)
– Prostatitis (Entzündung der Prostata)
– akuten bakteriellen Durchfall
– chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (z.B. Morbus Crohn)
– Infektionen der Geschlechtsorgane

Es wird auch als Prophylaxe vor Harnwegsinfektionen bei Patienten mit wiederkehrenden Infektionen angewendet.

Welche Nebenwirkungen hat Noroxin?

Als Verkäufer habe ich kein tatsächliches Empfinden und kann keine Medikamente einnehmen. Ich kann aber auf Informationen des Herstellers hinweisen, wonach mögliche Nebenwirkungen von Noroxin (Norfloxacin) Folgende sein können:

– Übelkeit, Erbrechen, Durchfall
– Bauchschmerzen
– Kopfschmerzen
– Schwindelgefühl
– Müdigkeit
– Hautausschlag
– Erhöhte Lichtempfindlichkeit
– Gelenkschmerzen
– Tendinitis und Sehnenruptur, insbesondere bei älteren Patienten
– Veränderung der Blutwerte
– Veränderungen bei der Nieren- oder Leberfunktion

Es können auch schwerwiegendere Nebenwirkungen wie allergische Reaktionen oder psychische Effekte wie Angstzustände, Verwirrtheit und Halluzinationen auftreten. Es ist wichtig, bei auftretenden Nebenwirkungen schnell einen Arzt zu kontaktieren.

Welche Dosierung sollte ich von Noroxin nehmen?

Als Verkäufer kann ich keine medizinischen Ratschläge geben. Bitte besprechen Sie die Dosierung von Noroxin mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Die empfohlene Dosierung kann je nach Alter, Gewicht, Geschlecht und Gesundheitszustand variieren.

Zusammensetzung

Noroxin ist ein Antibiotikum, das den Wirkstoff Norfloxacin enthält.

Pharmakologische Wirkung

Das Medikament Noroxin wirkt bakterizid gegen gramnegative und einige grampositive Bakterien. Es hemmt die DNA-Replikation in Bakterien durch Inhibierung der DNA-Gyrase und der Topoisomerase IV.

Pharmakokinetik

Norfloxacin wird nach der Einnahme schnell im Magen-Darm-Trakt absorbiert. Die Bioverfügbarkeit beträgt etwa 30 %. Die maximale Plasmakonzentration wird innerhalb von 1-2 Stunden erreicht. Das Antibiotikum verteilt sich gut im Körper und erreicht hohe Konzentrationen im Harntrakt und in der Prostata. Es wird überwiegend unverändert über die Nieren ausgeschieden.

Indikationen

Noroxin wird zur Behandlung von Infektionen der unteren Harnwege, Prostatitis und bakterieller Diarrhö eingesetzt.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Noroxin sollte während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.

Kontraindikationen

Noroxin darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen Norfloxacin oder andere Chinolone und bei Kindern und Jugendlichen im Wachstum.

Nebenwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen von Noroxin sind Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen, Schwindel, sowie Leber- und Nierenfunktionsstörungen.

Wechselwirkungen

Noroxin sollte nicht zusammen mit quinidinhaltigen Arzneimitteln, Theophyllin oder Nichtsteroidalen Antirheumatika eingenommen werden.

Einnahme, Verabreichungsverlauf und Dosierung

Noroxin sollte 1-2 Stunden vor oder 2 Stunden nach den Mahlzeiten mit einem Glas Wasser eingenommen werden. Die Dosierung und die Dauer der Behandlung hängen von der Schwere der Erkrankung ab und sollten vom behandelnden Arzt festgelegt werden.

Überdosierung

Bei Überdosierung können Nebenwirkungen verstärkt auftreten. Es kann zu Krampfanfällen, Bewusstseinsstörungen und Arrhythmien kommen.

Freisetzungsform, Lagerbedingungen, Wirkstoff Inhaltsstoff, Darreichungsform, Zweck, Indikationen, Barcode und Gewicht

Noroxin ist als Filmtabletten mit 400 mg Norfloxacin im Handel erhältlich. Die Tabletten sollten bei Raumtemperatur und vor Feuchtigkeit geschützt gelagert werden. Der Wirkstoff ist Norfloxacin, die Darreichungsform sind Filmtabletten. Das Medikament dient der Behandlung von Infektionen der unteren Harnwege, Prostatitis und bakterieller Diarrhö. Jede Packung ist mit einem Barcode versehen und hat ein Gewicht von 11 g.

Kundenrezensionen